Bei Veenity dabei seit February 2019

Rezepte KOCHEN HAUPTGANG FLEISCHALTERNATIVE

Rezept für veganes Riz Casimir

für 4 Personen:

Zutaten

für den Reis

  • 300 g Basmati Reis
  • 4,5 dl Wasser
  • 1 Prise Meersalz

für die Sauce

  • 500 g Seitan-Kichererbsen Geschnetzeltes (Ich habe Sauté Végétal von ÉPI&CO verwendet.)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 el Mehl
  • 2,5 dl Kokosmilch
  • 2 dl Pflanzendrink
  • 2 Bananen
  • 1 Apfel
  • 2 Scheiben frische Ananas
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 Mango
  • 3 Pfirsich aus der Dose / frisch falls Saison
  • eingelegte Kirschen
  • Curry, Kurkuma, Meersalz, Pfeffer, geräuchertes Paprikapulver
  • Angeröstete gehobelte Mandeln

Zubereitung

  1. Das Seitan-Kichererbsen Geschnetzelte in einer Bratpfanne zusammen mit kleingehackten Knoblauchzehen anbraten. Curry, Kurkuma und die anderen Gewürze sowie das Mehl beigeben. Zwei Minuten weiter braten und mit dem Pflanzendrink ablöschen.
  2. Die Paprika sowie das Obst in mundgerechte Stücke schneiden und dem Geschnetzelten beigeben. Mit einem Deckel zudecken und auf kleiner Stufe köcheln. Jetzt kommen wir zum Basmati Reis.
  3. Das Basmati Reis in einem Sieb unter dem Wasser auswaschen. In einer zugedeckten Pfanne mit 4,5 Dl Wasser und einer Prise Meersalz auf höchster Stufe erhitzen. Sobald das Wasser kocht, das Reis immer noch zugedeckt für 15 Minuten auf mittlerer Stufe fertig kochen.
  4. Die Kokosmilch in die Currypfanne geben und das ganze auf kleinster Stufe warm behalten. Unterdessen die Bananen in einer weiteren Bratpfanne auf beiden Seiten gleichmässig braun braten.
  5. Alles anrichten und mit gerösteten Mandeln dekorieren. Guten Appetit!

Tipps

  1. Für die Zubereitung des Basmati Reis braucht ihr etwa 20 Minuten. Deshalb unbedingt das Reis zuletzt kochen.
  2. Ihr könnt auch andere Früchte verwenden. Braucht am besten alles, was ihr gerade so Zu Hause habt.


Wenn du mehr Rezepte von Beni auf Veenity sehen möchtest, dann folge ihm. Oder abbonniere ihn auf Instagram.

11

Kommentare ( 0)