Bei Veenity dabei seit February 2019

Rezepte KOCHEN

Veganes Pad Thai

Für 4 Personen

Zutaten Pad Thai

  • 2 Packungen SoChicken Stäbchen
  • Pflanzenöl
  • 4 EL Sojasauce
  • Saft von ½ Limette und einige Spalten
  • 4 Frühlingszwiebeln (davon 1 Frühlingszwiebel zum Garnieren)
  • 3 Zehen Knoblauch, feingehackt
  • 3 cm frischer Ingwer, feingeschnitten
  • 300 gr Reisnudeln
  • 200 gr Zuckerschoten
  • 100 gr Sojabohnensprossen
  • 1 frische rote (Chili)Shote, fein gehackt
  • Handvoll Nüsse, grob gehackt (z. B. Erdnüsse)
  • Frischer Koriander oder glatte Petersilie, gewaschen

Zutaten Würziger Gurkensalat

  • ½ rote Paprika
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3EL frischer Limettensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Gurke
  • 4 EL Koriander oder glatte Petersilie

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach den Anweisungen auf der Verpackung kochen.
  2. In der Zwischenzeit eine Wokpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und einen Schuss Öl hinzufügen. Ingwer, Chili und Knoblauch anschwitzen, bis sie zu duften beginnen.
  3. Nach ein paar Minuten kannst du die Frühlingszwiebeln unter ständigem Rühren dazugeben. Limonensaft und Sojasauce unterrühren. Das Ganze ca. 3 Minuten unter Rühren köcheln lassen und nach 3 Minuten die Zuckerschoten und Nudeln hinzufügen.
  4. In der Zwischenzeit die SoChicken-Sticks nach Anleitung braten.
  5. Das Pad Thai über die Teller verteilen und die SoChicken-Stäbchen darüber verteilen.
  6. Mit der restlichen Frühlingszwiebel garnieren. Mit den Korianderblättern und den gehackten Cashewnüssen bestreuen. Mit Limonenspalten servieren.

Köstlich dazu: ein würziger Gurkensalat!

  1. Die Paprika in feine Stücke schneiden, Limonensaft, Olivenöl mit dem Pfeffer und der gepressten Knoblauchzehe in eine Schüssel geben, alle Zutaten für das Dressing vermengen.
  2. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Gurke halbieren und die Kerne entfernen.
  4. Dann die Gurke in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  5. Das Dressing unterrühren und mit grob gerissenen Korianderblättern bestreuen.

Tipp

Ersetze die Zuckerschoten durch Brokkoli oder füge zusätzlich Zuckerschoten hinzu.

1

Kommentare ( 0)