Bei Veenity dabei seit September 2018

Erfrischend lecker - Avocado Lime Cheesecake ohne Ofen

Leicht und wahnsinnig cremig: heute offeriere ich euch das Rezept für einen leckeren Raw Cheesecake aus dem Kühlschrank. Anders als gewöhnliche Kuchen muss der Rohkostkuchen nicht gebacken werden. Alle Zutaten bleiben roh, was die Verdauung weniger belastet und dem leckeren Schlemmen keinen Abbruch tut.

Vorteile der Rohkost

Rohkostgerichte, wie beispielsweise ein Kuchen aus dem Kühlschrank, bieten mir völlig neue Geschmackserlebnisse. Mein Körper veränderte seinen Geschmackssinn und passte sich der frischen Nahrung an. Dadurch veränderte sich auch mein Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln. Plötzlich mochte ich lieber den frischen Tomatensalat, anstatt eine Pizza aus dem Ofen.

Ich lebe bewusster und steigere meine Leistungsfähigkeit. Durch einen hohen Anteil an Rohkost in meiner Ernährung veränderte sich meine Lebensweise und mit ihr meine Ausstrahlung auf meine Mitmenschen. Ich entwickelte ein neues Bewusstsein für meine eigene Gesundheit, wurde selbstbewusster und veränderte meine Körperhaltung.

Es bedeutete für mich sogar, einfacher zu leben: Frei von ungesunden Denkmustern, Ernährungsgewohnheiten und überflüssigem Besitz. Der Schlüssel hierzu fand ich in der Einfachheit der Ernährung. Rohkost ist in der Regel sofort bereit zum Verzehr und bedarf keiner stundenlangen Zubereitungszeit. Mit Ausnahme der sogenannten Gourmet-Rohkost wie beispielsweise meinem leckeren Avocado Cheesecake.

Mehr Energie

Ich schlafe weniger und habe mehr Energie. Was erstmal so gegensätzlich klingt, ist eigentlich sehr einfach erklärt. Durch den hohen Anteil an Rohkost hat mein Körper weniger mit der Verdauung zu tun. Somit kann ich die dadurch eingesparte Energie für andere Dinge nutzen. Ich stehe voller Tatendrang mit dem Sonnenaufgang auf, starte gut gelaunt in den Tag und gehe abends zufrieden ins Bett.

Mehr Gesundheit

Rohkost hilft mir gesund zu bleiben und Leiden zu heilen. Kleine Wehwehchen wie Heuschnupfen, Kopfschmerzen, oder Hautirritationen gehören meiner Vergangenheit an. Auch mittelschwere Leiden wie Asthma oder Menstruationsbeschwerden verschwanden, worüber sich speziell Frauen freuen, denn oftmals haben wir doch gerade an diesen Tagen sehr zu kämpfen.

Avocados sind besonders nährstoffreich

Avocados sind so nährstoffreich wie kaum eine andere Frucht. Sie sind eine besonders gute Quelle für gesunde ungesättigte Fettsäuren, sowie Vitamine, Mineralstoffe, B-Vitamine, Vitamin K, Kalium, Kupfer, Vitamin E und Vitamin C. Avocado ist ausserdem reich an Folsäure, sodass bereits 100 Gramm knapp ein Drittel unseres täglichen Folsäurebedarfs decken. Zudem erleichtern Avocados die Aufnahme fettlöslicher Vitamine.

Anders als gewöhnliche Kuchen muss Rohkostkuchen nicht gebacken werden
Anders als gewöhnliche Kuchen muss Rohkostkuchen nicht gebacken werden


Rezept für Avocado Cheesecake aus dem Kühlschrank

Das brauchst du für den Boden

  • 150 g Mandeln
  • 50 g Kokosmehl
  • 200 g frische Datteln
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 2 EL Bio-Kokosöl (Rohkostqualität)

Das brauchst du für die Creme

  • 4 reife Bio-Avocados
  • Saft einer Bio-Limette
  • 150 ml Ahornsirup
  • 0.5 TL gemahlene Bio Vanille
  • 3 Esslöffel Cashewmilch (alternativ geht auch Sojamilch oder Mandelmilch)

Und so wird’s gemacht

  1. Die Mandeln über Nacht in kaltem Wasser mit einem TL Salz einweichen lassen. Vor der Zubereitung gründlich abspülen.
  2. Anschliessend alle Zutaten für den Boden in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine zähe Masse entsteht.
  3. Den Teig etwa zwei Zentimeter dick in eine Kuchenform gegeben und festdrücken.
  4. Nun die Avocados vom Kern befreien, auslöffeln und in der Küchenmaschine oder dem Mixer pürieren.
  5. Limettensaft, gemahlene Vanille, den Ahornsirup und die Cashewmilch hinzugeben und weiter mixen.
  6. Nun die Creme auf dem vorbereiteten Kuchenboden verteilen.
  7. Den Kuchen für mindestens zwei Stunden ins Gefrierfach geben.
  8. Vor dem Servieren mit Toppings nach Wahl garnieren. Hierzu eignen sich gut alle Arten von frischen Beeren, Flocken von dunkler Schokolade oder Kokosraspeln.  

Viel Spass beim Ausprobieren und Geniessen!

Much love,
Nicole

 

Hast du schon mal einen Rohkostkuchen zubereitet? Sag es uns in den Kommentaren und gib der Story deinen Vote.

Bleib up to date mit The Vegan Coach auf Instagram.

13

Kommentare ( 0)